Repeat

Montag, 24. Oktober 2005

Can that be?

Man wasn genialer Tag:
Ich steig aus der Bahn aus und wem begegne ich da? Genau, Reteb, meinen Abiturienten-Schnuggy den ich schon seit 3 Monaten nichtmehr gesehen, dem ich aber am letzten Montag zum 20. gratuliert hab. Ich hab mich echt was getraut in den letzten Wochen. Für die beste Freundin die drei schnuckligen Ex-Abiturienten angerufen, damit sie als Überraschungsstripper zu ihrem 18. Geburtstag kommen, mit dem Eisverkäufer ein nettes Gespräch geführt und jetzt das. Also bin ich zu Reteb hin, hab ihn gefragt was er so macht, wies ihm geht und wie sein Geburtstag war. Er erzählte, dass er grad Zivi macht, dass er noch gefeiert hat und sich über meinen Geburtstagsanruf gefreut hat. Wow.
In Englisch hab ich die 12 Punkte -Hausaufgabe zurückbekommen und Matheklausur lief echt gut. Und weißt du wem ich auf der Rückfahrt in der Bahn begegne? Wieder Reteb!
Zufall oder Schicksal?

Donnerstag, 13. Oktober 2005

Filmreif

Man, ich habs geschafft!
Ich hab euch doch schon von Kostja bzw. Fréderico dem Eisverkäufer erzählt und dass ich mich immer an den Marktplatz stelle und schaue ob er da ist und wenn er da ist mich ganz dolle freue um mir mit zittrigen Händen ein Eis bei ihm zu kaufen?!

Jedenfalls steige ich nichtsahnend aus meiner Bahn aus, überlege noch, dass ich jetzt 5 Minuten Kostja gucken kann...
und plötzlich läuft er an mir vorbei. Der Fréderico, der Tag und Nacht zu Arbeiten und im Eiscafé zu wohnen scheint läuft grad an mir vorbei.
Soll ich hinterher, oder hierbleiben? Verfolgen? Nee, das macht man nur im Film. Ich muss mich entscheiden. Schnell. Jetzt oder nie. Also los.

Mit einigen Schritten Abstand lauf ich ihm also hinterher. Ich kam mir dabei reichlich dohf vor, weil ich mir eigentlich geschworen hatte nichtmehr hinter Jungs herzulaufen, aber diesmal machte ich mal eine Ausnahme...

Mist, hab ihn aus den Augen verloren. Nee, doch nicht. Aha, im Handygeschäft. o2_online_shop_logo

Äh... schnell verstecken, hey wenn der mich jetzt hier sieht, denkt er ich bin total durchgeknallt. Was macht der da eigentlich? Ok, wieder draußen, Straßenseitenwechsel, schauen wo er hinläuft und immer so tun als sei ich beim shopping ... ok. Schon wieder aus den Augen, weitersuchen... unauffällig... und... ja, wieder da. Schon wieder in ein Handygeschäft, was sucht der eigentlich? Ok, ganz ruhig bleiben, Versteck suchen, ja, da der Schalständer... b00066vv4w.03.lzzzzzzzperfekt getarnt... ach, was mach ich hier eigentlich, ich dreh ja schließlich keinen Film. Sowas macht man nicht in der Realität, einfach jemandem hinterherlaufen.Was will ich denn überhaupt von ihm wissen? Seinen Namen kenn ich ja schließlich schon. Oh, da is er wieder, schnell hinterher. Letzter Handyshop in der Stadt. Gleich dreht er um wenn er rauskommt. Er wird in meine Richtung laufen und was sag ich da? Da steht er, er wartet, dreht sich und kommt auf mich zu! Ok, los zeig dich, dreh dich gekonnt aus dem Kleiderständer raus, aber erschreck ihn nicht... So... und "Hey, ähm, darf ich wissen wie du heißt?" Er, verdutzt: "Klar, ich bin Fréderico." (toll, das wusste ich ja schon) "Und wo kommst du her, wie alt bist du?" "Ich bin 21 komme aus Argentinien." "Und was machst du hier?" "Ähm, ich arbeite im Eiscafé von morgens bis abends jeden Tag in der Woche." (das hab ich bemerkt.) "Si quieres podemos hablar en espanol."
"Ah si, muy bien tu nombre y cuantos anos tienes?" "Jenny y casi 18." Und so ging das dann weiter, ich hab ihn bis zum Marktplatz zurückbegleitet und rausbekommen, dass er hier wohnt und zwar alleine und dass er in den Ferien nach Argentinien geht. Er war beeindruckt von meinen Sprachkenntnissen und ich fand, dass er von Nahem noch besser aussah als hinter der Eisdielentheke. Ach und ich hab ihn gefragt, ob ich von ihm ein Foto machen kann, weil er Kostja Ullmann doch so ähnlich sieht, aber er kennt ihn nicht, war mir irgendwie klar. kostja lacht voll s
Jedenfalls bin ich total überglücklich und stolz auf mich, weil ich mich getraut habe ihn so richtig spontan, mal anzusprechen, und sogar auf Spanisch mit ihm zu reden.
Ich habs geschafft. Jetzt kann mir echt keiner mehr was.

Danke fürs zuhören.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

… die mit Eifer...
Mein Thema, wie ihr heute wisst, nicht einfach zu besprechen...
milkaherz - 21. Nov, 13:00
L'enfant d'en haut
Ein Junge. In der Wintersaison ist er Dieb. In der...
milkaherz - 20. Nov, 23:52
Backgammon PC
Very interesting post. Write little more next time...
Backgammon PC (Gast) - 28. Feb, 14:49
Das Fest 2009
Freitag: 24.07.2009 Hm, da wusst ich ja noch nicht...
milkaherz - 21. Sep, 18:56
Die Zeit rennt
Mein letzter Eintrag ist echt schon eine Weile her,...
milkaherz - 21. Sep, 18:38
Skistöcke sind zum...
Tja und es gibt Dinge die lernt man nur wenn man Snowboardfahrerin...
milkaherz - 9. Feb, 00:02

Suche

 

Status

Online seit 4481 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Nov, 13:00

Credits


aha Uhaha
auch schon gemerkt
aus der Pralinenschachtel plaudern
Brad&Ich
das Fest
Gluecksbitzlschokolade
lol
pfön
Repeat
Schokoladenkruemel
Shitfaceday
Tu es oder lass es
unbezahlbar
verbotenes
Zimtkekse
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren